Aukey Stativ (Tripod)

Hallo ihr Lieben ❤

Heute gibt es meinen 2. Bericht zum Thema Technik zu lesen!
Ich möchte euch ein Mini-Stativ von Aukey vorstellen, welches mir für Testzwecke zur Verfügung gestellt wurde.


aukey-tripod-kopie_0000s_0001_dsc_0016Das Stativ kostet nur 9,99€ und ist schön klein und somit auch sehr gut mitnehmbar.
Es wiegt, ohne die mitgelieferte Handyhalterung, nicht viel mehr als 100g.

Trotz des geringen Gewichts, können sowohl Smartphones, als auch größere Dinge wie z.B. der Bluetooth Lautsprecher (aus dem letzten Bericht) super getragen werden.
Viele nutzen das Stativ auch mit ihrer Spiegelreflexkamera.


aukey-tripod-kopie_0000s_0007_dsc_0021
Das Stativ hat oberhalb eine Schraube, auf die z.B. die Handyhalterung oder Geräte direkt angebracht werden können. Diese Schraube ist zunächst mit einer Abdeckung geschützt, welche sich jedoch ganz leicht abdrehen lässt.aukey-tripod-kopie_0000s_0000_dsc_0017Des weiteren ist eine Klemme am Stativ, mit welcher sich die Position des Kugelkopfes feststellen lässt.aukey-tripod-kopie_0000s_0003_dsc_0025-kleiner
Dieser lässt sich bis zu 35° in alle Richtungen drehen.

aukey-tripod-kopie_0000s_0005_dsc_0023
Die Handyhalterung ist zudem sowohl vertikal, als auch horizontal anbringbar.
aukey-tripod-kopie_0000s_0009_dsc_0019
Im Inneren ist eine Wasserwaage angebracht, um das Dreibein gerade ausrichten zu können, falls der Untergrund uneben oder das Kugelgelenk zuvor verstellt worden ist.

Die Füße sind mit Gummi überzogen und so rutschfest 🙂


Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Stativ. Es hält sowohl schwere Dinge, als auch mein Handy. Ich finde es toll, dass eine Handyhalterung gleich dabei ist und das Verstellen sehr intuitiv und einfach ist.
Das geringe Gewicht des Statives ist perfekt, um es auch mal mit auf Reise zu nehmen.

Für den Preis von 9,99€ erhält man hier ein super Produkt, das wirklich zu empfehlen ist 🙂


Die Produkte von Aukey findet ihr bei Amazon:

https://www.amazon.de/Dreibein-Dreibeinstativ-Halterung-Digitalkamera-DSLR-Kamera/dp/B01JCN16JE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1482075896&sr=8-1&keywords=aukey+tripod

Vielen Dank an Aukey! ❤

SensatioNail „Peel Off“ Lack

Guten Taaag 🙂

Vor einiger Zeit habe ich mir 3 neue Glitzerlacke der Marke „SensatioNail“ zugelegt.
Diese 3 sind Peel-Off Lacke, das heißt sie lassen sich zum entfernen einfach abziehen!

Einen Lack habe ich nun bereits für euch getestet und ihn auch schon bei Instagram gezeigt ❤
Ob das abziehen so reibungslos geklappt hat und wie der Lack mir sonst so gefällt, erfahrt ihr hier:


Getestet habe ich zunächst die Farbe „good as rose gold

peeloff2

Der Auftrag war einfacher und unkomplizierter als ich dachte. Ich hatte zuvor bei mehreren gehört, dass er nicht so schnell trocknen soll, aber das war bei überhaupt nicht der Fall 🙂
Ich habe den Lack in 2 dünnen Schichten aufgetragen, um das oben zu sehende Ergebnis zu erlangen. Getrocknet sind die Schichten recht fix!


peel-off

Die Haltbarkeit des Lackes war echt genial! Ich hatte ein wenig Angst, dass ich gleich in den ersten Tagen irgendwo hängen bleibe und mir alles herunter reiße 😀
ABER nichts da! Es lag vielleicht auch daran, dass ich mit dem Lack auch die Nagelspitze versiegelt habe (Topcoat habe ich übrigens keinen benutzt).
Das Design hielt tatsächlich über eine Woche! ❤


Hier seht ihr mein Peeloff-Ergebnis:

peeloff

Hätte ich den Lack nicht abmachen wollen, hätte er garantiert noch ne Weile gehalten.
Sobald ich jedoch eine Ecke ein Stück geliftet hatte, ließ sich der Lack einwandfrei in einem Stück abziehen! Mein Freund war auch ganz fasziniert und wollte es beim 2. Nagel probieren 😀 -> lief genauso super!


Mein Fazit:

Ich bin wirklich begeistert! Wer hasst es nicht, Glitzerlacke ab zu machen? Hiermit hat sich euer Problem erst einmal erledigt 🙂

Im Sortiment gibt es 3 Glitzerlacke und mehrere normale Farbige.
Es gibt sie neu bei DM und ich habe sie auch schon bei Rossmann entdeckt.

Beim Preis bin ich noch ein wenig unschlüssig -> während ich bei DM 4,99€ pro Stück bezahlt habe, hatte ich sie am Freitag für 1,99€ bei Rossmann in der Hand :-O
Ich weiß nicht, ob sie im Angebot waren, aber für 1,99€ eindeutig ein Schnäppchen!!

Ich hoffe euch hat die kurze Review gefallen :-*

AUKEY Bluetooth-Lautsprecher

Hallo ihr Lieben!

 Ab heute gibt es ab und zu einen neuen Themenbereich auf meinem Blog zu sehen:
>> Technik <<

Mein Freund und ich sind beide sehr versiert was Technik angeht (vor allem er) und ich habe deshalb gedacht, dass wir euch auch mal für diesen Bereich Reviews geben wollen.
Deshalb werde ich auf meinem Blog eine Kategorie für Technik einführen.

Die Dinge, die wir euch zeigen werden sind für jeden, aber auch teilweise speziell für Blogger sehr interessant und ich hoffe diese Beiträge gefallen euch ebenfalls 🙂



SO! Genug geredet – heute geht es um unser erstes Technik-Produkt:

Es handelt sich um einen Bluetooth-Lautsprecher, welcher uns von AUKEY zum testen zur Verfügung gestellt wurde -> vielen lieben Dank dafür! ❤

aukey-speaker_0011_ebene-0



Das Aussehen:

Der Lautsprecher kommt in einer robusten, gummierten Außenhülle und trifft vom Design her super unseren Geschmack! 🙂

aukey-speaker_0010_dsc_0003aukey-speaker_0008_dsc_0005

Aufgrund der Farben ist er unserer Meinung nach für Männlein und Weiblein geeignet.
Die Verarbeitung ist hochwertig und das gesamte Erscheinungsbild stellt uns sehr zufrieden!

Auf dem linken Bild sieht man, dass zudem eine Aufhängungsmöglichkeit vorhanden ist.
Auf dem rechten ist eine Abdeckung zu sehen, unter der sich die Anschlüsse befinden.


Zu den technischen Daten und Versprechen:


>
Reiner Bass inkl. One-Key Bassverstärker Funktion <
> Outdoor geeignet und wasserdicht <
> Bis zu 30 Stunden Spielzeit<
> Ladezeit 6 Stunden (2600mAh Akku) <

> Hohe Lautstärke <
> Mikrophon für Freisprechfunktion <
> Über Bluethooth und AUX-Kabel nutzbar (vorhanden) <
> 24 Monate Garantie <
> Mit Android oder iOS nutzbar <


Die Bedienung:

Die Bedienung des Lautsprechers ist sehr intuitiv!
Wir hatten uns vorgenommen zunächst nicht in die Anleitung zu schauen, um bewerten zu können, wie leicht die Handhabung ist.
-> und dabei ist es auch geblieben: eine Anleitung brauchten wir nicht!

aukey-speaker_0009_dsc_0004

Für die Tasten + und – gibt es zwei Funktionen:
1) kurz gedrückt halten = Ein Lied weiter bzw. zurück
2) lange gedrückt halten = Lautstärke anpassen
Sowohl beim Verbinden, als auch beim Drücken einer Taste, erklingt ein passender Signalton.

Mit dem Höhersymbol lassen sich Telefongespräche annehmen und auflegen. Der Laustprecher eignet sich dank eingebautem Mikrophon auch als Freisprechanlage.

Neben dem Höhrersymbol findet sich der An- und Ausschalter.

Und letztlich gibt es noch den „M“ Knopf. Durch ausprobieren fanden wir schnell heraus: hier handelt es sich um die Bassverstärker-Funktion 😀 Es lässt sich zwischen viel und weniger Bass variieren.

aukey-speaker_0001_dsc_0012

An der Seite sind die Anschlüsse angebracht.
Diese sind einmal für das AUX-Kabel und einmal ein Micro-USB-Anschluss zum laden oder verbinden des Lautsprechers mit PC etc.
Außerdem befindet sich unter der Abdeckung ein Loch mit einem Reset-Knopf, welcher sich durch ein beiliegendes Werkzeug betätigen lässt.

Das Gerät verbindet sich sehr schnell per Bluetooth mit dem Handy o.Ä.
Sobald er verbunden ist blinkt ein kleines blaues Lämpchen.

aukey-speaker_0007_dsc_0006

Am Lautsprecher ist unten ein Gewinde eingebaut, womit sich der Lautsprecher entweder auf einen Ständer/ Tripod oder eine Halterung für z.B. das Fahrrad anbringen lässt.

aukey-speaker_0000_dsc_0013


Die Soundqualität:

Die Lautstärke reicht von ziemlich leise zu „Mach das leiser, was sollen denn die Nachbarn denken?!“ 😀

Was in der Wochnung viel zu laut ist, kommt einem jedoch zu nutze, sobald man den Lautsprecher draußen benutzen möchte. Die Reichweite der Musik ist also ziemlich gut!

Auch bei sehr hoher Lautstärke ist keinerlei Schrabbeln zu hören – die Musik und auch der Bass sind auch dann sehr klar -> großer Pluspunkt, Bass ist uns natürlich sehr wichtig! 😉


Unser Fazit:

Wir haben am Anfang den Lautsprecher aufgeladen und seitdem wir ihn testen ist er noch nicht leer gegangen 😀 30 Stunden am Stück haben wir ihn dann doch nicht an!
Wir hören sowohl morgens vor der Arbeit, als auch Abends gerne ein wenig Musik damit und uns gefällt die Klangqualität super! 🙂 Besonders gefällt uns, dass der Bass so gut klingt und auch noch variierbar ist. Zudem ist die Handhabung total easy ❤

Ob er wasserfest ist, haben wir uns leider nicht getraut zu testen 😀 Allerdings ist er auf jeden Fall so gebaut, dass er leichten Regen problemlos überstehen würde.

Ein einziges kleines Manko gibt es: Die Anleitung ist seehr schlecht ins Deutsche übersetzt.. Da der Lautsprecher jedoch so spielend leicht zu bedienen ist, gewichten wir diesen Punkt mal nicht sehr 😉


Wo gibt es den Bluetooth-Lautsprecher zu kaufen?

Die Produkte von AUKEY sind alle auf Amazon zu finden.

Den Lautsprecher findet ihr hier:
https://www.amazon.de/Lautsprecher-Bluetooth-Wasserdicht-Lautst%C3%A4rke-Aussenbereich/dp/B01IEWQO00/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1477750762&sr=8-3&keywords=aukey+bluetooth+lautsprecher

Preislich liegt er bei 44,99€ bei kostenloser Lieferung.


❤ Vielen Dank fürs Lesen ❤

>Swisa Beauty< Mineral Mud Soap

Hallo ihr Lieben! ❤

Heute kommen wir zum 3. Teil meines Berichts über die Produkte von Swisa Beauty.
In diesem Beitrag soll sich alles um die Mineral Mud Soap von Health & Beauty drehen!

schlammseife
Preislich liegt die Schlammseife bei 15,90€ für 125g.


Das Versprechen von Swisa Beauty:

– hilft gegen Pickel, Mitesser und allgemein Hautunreinheiten
– beugt diversen Hautproblemem wie Akne, Hautpilz, Schuppenpflechte, starkem Schwitzen, Psoriasis und Seborrhoe vor
– entfernt überschüssiges Öl und Bakterien von der Haut
– reinigt sanft und macht die Haut geschmeidig
– auch als Rasierschaum geeignet


Das Aussehen:

schlammseife3

Die Verpackung ist wie bei dem Damendeo in Gold/Weiß gehalten. Das Gold glänzt sehr schön und die Fotos vom toten Meer lassen einen an Urlaub und Entspannung denken. 🙂
So deckend wie auf dem Bild ist die Seife übrigens nicht! 😀

schlammseife2
Die Seife an sich ist ziemlich schlicht gehalten, hat jedoch eine tolle Prägung, die aufgrund ihrer Tiefe länger erhalten bleibt 🙂
Die Farbe ist nicht so braun wie auf dem Foto zuvor, sondern eher grau/grünlich.


Der Geruch:

Auch bei diesem Produkt von Swisa Beauty ist der Geruch sehr dezent und neutral. Man könnte ihn eventuell als ein wenig mit dem Geruch von nassem Sand vergleichen. Schlamm eben 😀
Auch dieser Geruch ist keinesfalls unangenehm.


Anwendung und Hautgefühl:

Ich habe die Seife stets unter der Dusche verwendet und größten Teils im Gesicht. Einfach auf die nasse Haut reiben, schon bildet sich ein sanfter und dünnflüssiger Schaum.
Diesen lasst ihr am besten 1-2 Minuten einwirken und spühlt ihn dann gründlich ab.

Das Hautgefühl danach ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie lustig 😀 Die Haut fühlt sich danach quietschig an. Sehr schwer zu erklären.. Vielleicht kennt ihr das Gefühl, wenn ihr sämtliche Produkte aus den Haaren entfernt habt und diese beim drüber streichen quietschen? Genauso ist es hier auch!
Es gibt mir das Gefühl mein Gesicht komplett gereinigt zu haben und keine überschüssigen Öle, Produkte und Bakterien mehr auf der Haut zu haben.

Danach habe ich immer meinen Mineral Toner im Gesicht verwendet, um die letzten „Schmutzreste“ zu entfernen  und nachträglich eine Pflegecreme oder Maske aufgetragen.
Nach der Anwendung war meine Haut stets weich und gepflegt! 🙂 Ich habe auch das Gefühl, dass die Mitesser auf meiner Nase nicht mehr so ausgeprägt sind.


Wirkung und Fazit:

Angfangs war die Seife sehr gewöhnungsbedürftig aufgrund des quietschenden Hautgefühls. Ich habe mich jedoch schnell daran gewöhnt und habe diese Eigenschaft als positiv empfunden, da sie einem das Gefühl von Reinheit auf der Haut gibt.
Probleme mit Pickeln hab ich kaum, jedoch hilft mir die Seife gegen Mitesser – diese sind nicht mehr so stark zu fühlen!

Die Haut ist nach der Verwendung spürbar weicher und gepflegt. Spätestens nach dem Toner und der Creme ist dann auch jegliches Quietschen verschwunden 😀

Da die Seife einen recht flüssigen und sanften Schaum erzeugt, ist es tatsächlich super als Rasierschaum geeignet. Als positiver Nebeneffekt sind dann eure Beine schön gepflegt!

Letzten Endes bin ich echt zufrieden mit diesem Produkt. Es hat mich sehr überrascht, da ich es mir wahrscheinlich nie gekauft hätte. 😀 Ich benutze es mehrmals in der Woche und habe lange keine starken Hautprobleme mehr gehabt!

Falls also wer Probleme mit Hautunreinheiten hat – probiert die Seife mal aus! 🙂


Wo findet ihr Swisa Beauty?

Swisa Beauty ist sowohl auf der generellen Homepage zu finden, als auch auf Instagram und Facebook.
Eure Ansprechpartnerin ist Margret Tausch, sie steht euch gerne mit Rat und Tat zur Seite!

https://www.swisabeauty.de/

https://www.instagram.com/swisa_beauty/

https://www.facebook.com/Swisa-Beauty-Kosmetik-mit-Salz-und-Mineralien-aus-dem-Toten-Meer-271939746177346/?ref=ts&fref=ts

>Swisa Beauty< Mineral Face Toner

Guten Tag ihr Lieben ❤
Heute gibt es nach längerer Zeit endlich mal wieder einen Blogbeitrag von mir!

Dieses Mal stelle ich euch ein Produkt vor, welches neuerdings aus meiner täglichen Pflege-Routine nicht mehr wegzudenken ist 🙂
Es wurde mir von Margret Tausch von >Swisa Beauty< zum Testen zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür!

Da ich bisher immer sehr gute Erfahrung mit Totes-Meer-Produkten gemacht habe, war ich wirklich sehr gespannt auf die Produkte.

—————————————————————————-

Es soll sich heute alles um den
Swisa Beauty Sensation – Spa Dead Sea Treatment -Mineral Face Toner
drehen.

Das Versprechen von Swisa Beauty:

Durch natürliche und pflegende Inhaltsstoffe (z.B. Mineralien aus dem toten Meer, Aloe Vera und Vitamin E), soll der Toner die Haut sowohl auf ganz sanfte Art von Hautunreinheiten und Makeup befreien, als auch durch Inhaltstoffe sehr pflegen bzw. mit Feuchtigkeit versorgen.
Die Haut soll von überschüssigem Öl befreit, aber keinesfalls ausgetrocknet werden. Zudem verspricht das Produkt die Poren bzw. das Hautbild zu verfeinern.

-> Der Preis des Mineral Face Toners liegt bei 34,90€ für 200ml.

—————————————————————————-

Kommen wir zu meiner Meinung und zunächst zum optischen Eindruck:

MT_0000s_0001_Tonwertkorrektur 1 Kopie

Optisch ist der Toner wirklich ansprechend gestaltet, wie ich finde. Ich habe noch nie einen blauen Toner besessen und find es total passend. Wer denkt bei Blau nicht sofort an Wasser und das Meer? 🙂
Der Toner kommt in einer schönen Box und ist letztlich in ein robustes, flexibles Kunststoffbehältnis gefüllt. Für mich ist der Behälter optimal, da ich z.B. Glasbehälter oftmals schon kaputt geschmissen habe 😀 …

—————————————————————————-

Der Geruch:

Der Duft des Toners gefällt mir mit am meisten an diesem Produkt 🙂 ich kann kaum beschreiben wonach es riecht, aber er ist sehr erfrischend und äußerst angenehm! In mehreren Bewertungen habe ich gelesen, dass ich auch nicht die einzige bin, die so denkt.

Nach der Anwendung riecht mein Gesicht noch recht lange danach, wodurch man sich sehr frisch und sauber fühlt.

—————————————————————————-

Die Anwendung:

Für den Auftrag nutze ich ein Wattepad. Ich träufle ein wenig darauf und gehe dann in sanften, kreisenden Bewegungen über mein ganzes Gesicht. Die Augen müssen meiner Meinung nach nicht ausgespart werden, da keine Gefahr von Reizung besteht.

Ich persönlich nutze den Toner nach dem Abschminken. Er holt, trotz Mizellenwasser-behandlung vorher, noch viel an „Schmutz“ aus meiner Haut. Es war für mich fast erschreckend, was da teilweise noch an Produkten in meiner Haut steckte, welche zuvor von mir nie entfernt wurden.. Deshalb nutze ich den Toner mittlerweile wirklich jeden Tag, um mein Gesicht komplett von allen Produktresten zu befreien 🙂

Natürlich lässt er sich auch super morgens verwenden, um überschüssiges Fett etc. aus dem Gesicht zu entfernen und die Poren zu verfeinern.

—————————————————————————-

Das Gefühl danach:

Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung immer sehr weich, frisch und entspannt an. Da ich immer sehr trockene Haut habe, spannt diese oft. Nach dem Toner ist dies nicht mehr der Fall. Er spendet wirklich Feuchtigkeit und beruhigt meine Haut.

Da ich ebenfalls sehr sensibel bin, kann ich dieses Produkt auch sensiblen Häutchen sehr ans Herz legen ❤ Ich habe keinerlei jucken oder brennen empfunden!

—————————————————————————-

Die Inhaltsstoffe:

MT_0000s_0000_Tonwertkorrektur 1

Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glycerin (and) Water (and) Sodium PCA (and) Urea (and) Trehalose (and) Polyquaternium-51 (and) Sodium Hyaluronate, C12-15 Alkyl Benzoate, Cetearyl Alcohol (and) Ceteareth 20, Caprylic/Capric Triglyceride, Cyclomethicone, Dimethicone, Cetyl Alcohol, Stearic Acid, Biosaccharide Gum -1, Butylene Glycol (and) Centella Asiatica Extract (and) Echinacea Purpurea Extract, Soluble Collagen, Hydrolyzed Glycosaminoglycans, Sea Salt (Dead Sea), Arnica Montana Flower Extract, Spirulina Maxima Extract, Fucus Vesiculosus (Bladderwrack) Extract, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Symphytum Officinale (Comfrey) Rhizome/Root Extract, Allantoin, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Ascorbic Acid, Carbomer, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Methylparaben, Propylparaben, Triethanolamine, Tetrasodium EDTA, Phenoxyethanol

—————————————————————————-

Mein Fazit:

Ich nutze diesen Toner seit ich ihn bekommen habe wirklich täglich und denke, dass ich mir bereits ein gutes Bild machen konnte. Alles in einem ist das Produkt wirklich sehr zu empfehlen! Es ist selbst für sensible Haut geeignet und reinigt wirklich porentief!

Ich habe in letzter Zeit erstaunlich wenig mit Pickeln zutun und habe auch das Gefühl, dass die kleinen Mitesser auf meiner Nase weniger sichtbar und fühlbar geworden sind. Zudem ist der Geruch wirklich erste Sahne ❤ Das Produkt ist sehr ergiebig.
Den mattierende Effekt kann ich ebenso bestätigen. Dennoch ist meine Haut nach der Anwendung keinesfalls augetrocknet! Im Gegenteil – Spannungsgefühle sind gemindert.

Also was soll ich sagen:
ich bin begeistert und werde ihn mir auf jeden Fall erneut zulegen, sollte er mal leer gehen! 🙂 Er beschert mir wirklich ein besseres Hautgefühl!

—————————————————————————-

Wo findet ihr Swisa Beauty?

Swisa Beauty ist sowohl auf der generellen Homepage zu finden, als auch auf Instagram und Facebook.
Eure Ansprechpartnerin ist Margret Tausch, sie steht euch gerne mit Rat und Tat zur Seite!

https://www.swisabeauty.de/

https://www.instagram.com/swisa_beauty/

https://www.facebook.com/Swisa-Beauty-Kosmetik-mit-Salz-und-Mineralien-aus-dem-Toten-Meer-271939746177346/?ref=ts&fref=ts

Mein Testpaket von #Younique

3.jpg

Ich habe vor ca. 1 Woche ein Testpaket von der lieben Annika Hammer zugeschickt bekommen. Sie ist Vertreterin der relativ neuen und innovativen Makeup-Marke Younique 🙂

——————————————————-

Die Produkte:

1.jpg

In meinem Testpaket enthalten waren 4 rosa Tiegelchen gefüllt mit einer Tagescreme (Divine), dem Mineral Touch Concealer, dem Glorious Face & Eye Primer und der Liquid Foundation.

—————————————————–

Die Tagescreme:

 Divine Tägliche Feuchtigkeitspflege

Diese Tagescreme riecht ziemlich neutral und ist sehr angenehm aufzutragen. Das Tragegefühl is ebenfalls sehr gut, da die Creme wirklich sehr schnell einzieht. Sie ist von der Konsistenz genau richtig, nicht zu flüssig und nicht zu matschig. Aufgrund meiner trockenen Haut im Winter, habe ich leider beim ersten testen bereits die komplette Probe leer gemacht 😀 aber ich fand sie echt super! Im Sommer wäre sie genau das Richtige für mich! 50ml der Divine Tagescreme kosten 42€.

4.jpg

—————————————————-

Der Concealer:

Touch Mineral Skin Perfecting Concealer

Der Name „Mineral Touch Skin Perfecting Concealer“ verspricht ja schon einmal einiges 😀 Am Anfang dachte ich, dass ich mit dieser Probe höchstens 1x mein komplettes Gesicht abdecken kann. Aber die erste Anwendung überzeugte mich dann mal vom kompletten Gegenteil!! Ich zeige euch mal was ich meine:

20151207_132219

Die Probe bevor ich sie benutzt habe

5

Nach einer Anwendung fürs gesamte Gesicht

Wie ihr seht ist der Concealer seeeehr ergiebig 🙂 Die Deckkraft ist auch wirklich gut! Hier ein kleines Beispiel:

6.jpg

Eyeliner auf dem Handrücken aufgetragen

7.jpg

Nach einer minimalen Menge Concealer. Links verteilt und rechts auf einen gewissen Punkt fokussiert aufgetragen.

Die Lichtverhältnisse sind hier ein wenig unterschiedlich gewesen, aber wie man sieht kann man sowohl perfekte Abdeckung (rechts) durch genaues Auftragen erreichen, als auch mittlere Deckkraft (links) durch gutes Verteilen. Ich finde den Concealer echt verdammt gut! Er kostet zwar 31€ für 10ml, jedoch braucht man kaum etwas an Produkt, sodass er im Endeffekt genauso teuer bleibt wie einer aus der Drogerie 🙂

————————————————–

Der Primer:

Glorious Gesichts- & Augen-Primer

Der Glorious Primer ist total anders als die die ich bisher hatte; sowohl von der Konsistenz, als auch von der Farbe. Er ist komplett durchsichtig und gelartig. Der Primer lässt sich gut verteilen und ist nach dem Auftrag nicht matschig oder ähnliches. Ich musste ein wenig mehr Produkt nehmen, als bei meinem flüssigeren, aber dennoch recht wenig 🙂 Das Makeup hält deutlich länger als ohne und lässt sich zudem viel gleichmäßiger und leichter verteilen!

10.jpg

   Bin echt zufrieden und werde die Probe auf jeden Fall aufbrauchen 🙂 40ml kosten hier 42€.

——————————————————

Das Makeup:

Touch Mineral Flüssig-Foundation

Die „Mineral Touch Liquid Foundation“ kam leider in einer für mich zu dunklen Farbe bei mir an. Dennoch habe ich sie für euch auf meinem Handrücken geswatcht.

8.jpg

Das Finish gefällt mir richtig gut. 🙂 Die Foundation trocknet semi-matt würde ich sagen. Sie wirkt also nicht maskenhaft und trocken, aber auch nicht zu schmierig. Die Deckkraft ist sehr stark, weshalb es eher für Feiern etc. für mich geeigent wäre (trage meist BB-Cream). Das Tragegefühl auf der Hand war sehr leicht und angenehm.

9

Wie man sieht ist die Foundation wirklich „liquid“ also sehr flüssig 😀 Aufgrund des Transports kann ich euch da leider kein schöneres Foto von meinem Tiegelchen bieten. Die Konsistenz erinnert mich ein wenig an die von Maybelline (Dream Nude), also wem die gefallen hat, aber die Deckkraft zu wenig war könnte diese Foundation von Younique gefallen! Der Preis liegt bei 42€ für 20ml.

————————————————-

Fazit und Infos zum Shop:

Die Produkte von Younique sind zwar deutlich teurer als die in der Drogerie, dennoch wäre vor allem der Concealer für mich das Geld echt wert! Man merkt allen Sachen die Qualität wirklich an und sie riechen alle recht neutral, sodass es auch etwas für empfindliche Häutchen und Näschen ist ❤ Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Produkte testen durfte! Vielen vielen Dank an Anika Hammer!

2

Falls Ihr mehr Infos und Produkte sucht, dann schaut doch mal auf Ihrer  Internetseite vorbei:
https://www.youniqueproducts.com/byHA/business

Bei Facebook ist sie ebenfalls erreichbar und für alle Fragen offen. Schreibt ihr gerne, sie freut sich über eure Anfragen 🙂 https://www.facebook.com/youniqueproductsbyHA/?fref=ts

#TrendItUp Nailpolish No. 1 „50“

Hey Ihr Süßen!

Mir wurde vom DM-Produkttester-Team dieser Nagellack von der neuen DM-Eigenmarke „Trend It Up“ zugeschickt 🙂 Es gab zwar eindeutig mehr Verpackung, als Lack 😀 Aber süß ist er! Ziemlich klein sind die Lacke schon, enthalten sind 6ml.

IMG_20150826_190026

Es handelt sich um die Farbe Nr. 50 der No. 1 Nail Polish Reihe. Ein wunderschönes, knalliges Türkis – ich liebe diese Farbe! Da die Marke noch komplett neu war, hatte ich noch so gar keine Erfahrungsberichte gelesen und war sehr gespannt, was der Kleine so kann! 😀


Das Design:

IMG_20150827_155247

Hier seht ihr ihn mal von Nahem ❤ die Größe ist schon echt süß oder? Das Design ist nicht wirklich spektakulär, recht schlicht. Die Größe ist mal etwas anderes, schön zum mitnehmen in der Handtasche (:


Der Pinsel:

cats

Es handelt sich um einen normalen Pinsel würde ich sagen. Die Breite ist nicht zu dick, nicht zu dünn. Die Länge ist auch optimal. Kann man mit arbeiten ;D Er ist überhaupt nicht fransig o.ä. – alles super verarbeitet!


Mein erster Eindruck:

IMG_20150829_184906

Als erstes hatte ich den Lack auf einem Präsentierstäbchen geswatcht (nennt man die Dinger so? :’D). Ließ sich echt super auftragen und brauchte 2 Schichten. Die Trockenzeit war zudem recht kurz! Die Konsistenz ist angenehm – auch hier nicht zu dünn und nicht zu dick ❤


Auf meinen Nägeln:

IMG_20150831_122908

Zuerst einmal – diese Farbe ist sooo wunderschön und mehr als perfekt für den Sommer und Frühling! Ich liiebe Türkis im Sommer einfach ❤ Vom Auftrag her gab es keinen wirklichen Unterschied zum lackieren auf dem Präsentierstäbchen. Er brauchte 2 Schichten, um komplett zu decken und trocknete recht fix. Alles super 🙂

Hier noch ein paar Bilder:

lkjh

ujklkjhg


Zur Haltbarkeit:

Hm.. also hier ist dann der Makel an diesem Schätzchen: irgendwie war nach einem Tag schon etwas abgesplittert.. Habe dann nachgebessert, aber kurz darauf ging es von vorne los. Ich weiß nicht, ob es an mir lag oder meinen Nägeln, aber so etwas mag ich so gar nicht.. keiner von uns denke ich mal :/


Mein Fazit:

An sich finde ich die Größe echt süß und praktisch, da ich z.B. noch nie einen Lack aufgebraucht habe und das hier nun durchaus leichter wäre 😀 Vielleicht schaffe ich es dann ja auch endlich mal! Die Haltbarkeit ist nun wirklich mist gewesen, aber ich gebe aufgrund von Farbe, Deckkraft und Trockenzeit noch nicht auf – ich habe noch einen roten von DM geschenkt bekommen, der wird nun einfach auch noch getestet und hoffentlich ist die Haltbarkeit dann besser. War bestimmt nur ein Versehen, oder? 😀 😛

Vielen Dank an DM und das DM-Produkttester-Team, dass ich den Trend It Up Lack testen durfte!! ❤